Nachricht: Neues Menschenwohl-Label eingeführt: Regierung verkündet Fortschritt

09.06.2024

In einer historischen Ankündigung präsentierte der neue Landwirtschaft-Minister ein bahnbrechendes "Menschenwohl-Label". Dieses Label soll die Lebensbedingungen der Menschen verbessern. Der Minister versprach "mehr Platz, mehr Licht und frische Luft" für die Betroffenen.


Mit der Zeit hat sich ein Urlaubsort aufgedrängt, heimlich, ein winziges Stückchen Universum hat sich als ausreichend erwiesen, das jeden Reisedurst stillt, alle Erfahrungen bietet, die Symphonie des Kleinen hat mich nach und nach in ihrer immer neuen Partitur gefangen gehalten.

Die bisherigen Lebensbedingungen der Menschen, geprägt durch enge Käfige und mangelnde Freiheit, sollen durch die neuen Standards verbessert werden. Die minimalen Vergrößerungen der Käfige und der Einbau kleiner Fenster sollen eine artgerechtere Haltung gewährleisten. Die Regierung und Experten feiern diesen Schritt als bedeutenden Fortschritt und Meilenstein für das Menschenwohl. Die Regierung zeigt sich entschlossen, die neuen Standards konsequent umzusetzen und betont die moralischen Errungenschaften dieser Reform.

Lieber Leser: Bist du über diese Allegorie entsetzt? Dann, mag ich dir fragen: Warum bist du eigentlich über den Begriff "Tierwohl" in der Nutztierhaltung in der Realität nicht entsetzt? Glaubst du, dass diese Tiere wie du und ich genauso leben und frei leben wollen?